Brasilien

Brasilien wird in den Klischeebildern als Land des Sambas, des Fußballes und mit seinen Sehenswürdigkeiten Copacabana und Foz do Iguacu gezeigt. Bei einem genaueren Hinsehen fällt einem unweigerlich ein Steuer- und Fiskalsystem auf, welches weltweit sucht. Nirgendwo auf der Welt ist die Bürokratie ausgeprägter als in Brasilien. Lesen Sie hierzu den Bericht der Weltbank lesen.

Schon die „normalen“ Umsatzsteuern, die in Brasilien ICMS, IPI, PIS, COFINS und ISS heißen, haben es in sich. Die Berechnung erfordert einen reziproken Wert, da diese in 100 gerechnet werden. Zahlreiche Abhängigkeiten untereinander, vor allem in Bezug auf die IPI Steuer macht die Berechnung kompliziert. Wer es bis hierin geschafft hat mündet in einen elektronischen Moloch den wir als Nota fiscal bezeichnen. Diese Brasilianische Art einer Rechnung stranguliert jede Firma mit nicht enden wollenden Formvorschriften, die aus den Stamm- und Bewegungsdaten gespeist werden müssen. Sie brauchen Profis, die sich im Dickicht dieser Bürokratie auskennen und wissen, wie man SAP einzustellen hat, damit Ihr SAP Rollout ein Erfolg wird.